Klangmassage für Hunde

Klangschalenmassage für den Hund

 

Klangschalen wurden bereits vor Jahrtausenden in Tibet, Nepal und Indien zu schamanischen Ritualen und Heilungen verwendet. Bei der Klangmassage werden die Klangschalen auf den  Körper  aufgesetzt, darüber gehalten bzw. daneben gestellt und angeschlagen. Die intensiven und harmonischen Tonfrequenzen übertragen sich auf Hund und Mensch, die Schwingungen bewirken über den interzellularen Liquor gleichsam eine Zellmassage. Die Klangschale stimuliert den Organismus, seine eigenen harmonischen Frequenzen wieder zu finden. So lösen sich Blockaden und Verspannungen, die Selbstheilungskräfte werden gestärkt.  Eine tiefe und anhaltende Entspannung setzt ein. Auf Wunsch kann die Massage durch ätherische Öle ergänzt werden.

Einsatzgebiete:

  • Nervöses Verhalten, Ängste und Hyperaktivität

  • Muskelprobleme

  • Entzündungen im Körper

  • Stärkung des Immunsystems

  • Vertiefung von Harmonie zwischen Hund und Halter

  • Entspannen , Wohlfühlen, Genießen

 

Klangmassagen ersetzen keine etwa notwendige ärztliche oder therapeutische Konsultation oder Behandlung.

Sie kann aber in vielen Bereichen hervorragend begleitend und unterstützend eingesetzt werden.

Angebot im Rahmen der Prävention und Tiefenentspannung.